Wenn die Weihnachtszeit naht

christmas-161316_640Heimwerker sind Menschen, die man zu Weihnachten und anderen Anlässen eigentlich ganz leicht beschenken kann. Denn sie benötigen immer irgendetwas für ihr großes Werkzeug-Sammelsorium. Man sollte nur rechtzeitig vor dem Termin, ganz unauffällig versteht sich, aus ihnen heraus kitzeln, was genau denn gerade fehlt. Sicherlich gibt es Dinge, die immer wieder angesagt sind. Doch soll das Geschenk ja auch etwas Besonderes sein. Dann ist die Freude auf beiden Seiten umso größer!

Holzwerkzeuge der besonderen Art

Natürlich soll das Werkzeug auch Spaß machen. Daher eignet sich gerade für Heimwerker, die sich gerne mit Holzarbeiten beschäftigen, der edle Einhandhobel, der sich im Sortiment der Firma Dictum finden lässt. Er ist optisch sehr schön gearbeitet, liegt gut in der Hand und ist auch für sehr feine Arbeiten bestens geeignet. Unterschiedliche, edle Varianten des Hobels sind erhältlich, so auch das gesamte Sortiment von Hobeln, die unter anderem zum Bau von Geigen und anderen Musikinstrumenten benötigt werden. … 

 

Maschendraht Zaun

chain-fence-1536292_640Wem die Optik seines Garten Zauns nicht so wichtig ist, oder eher auf Sicherheit und einen gewissen Schutz setzt, für den bietet sich die Maschendraht Variante an. Zudem ist diese Ausführung um einiges günstiger als beispielsweise ein Holz- oder Metall Zaun. Auch bedarf ein Maschendraht Zaun fast keiner Pflege und die Gartentore sind mit einem Schloss zu dem abschließbar. Ebenso sind die Gartentore hier stabiler als bei den anderen Varianten. Am besten ist es den Zaun zusammen mit dem dazugehörigen Gartentor auf Seiten wie maschendrahtzaun-markt.de zu kaufen.
Worauf man dennoch vor dem Kauf achten sollte und was bedacht werden muss, wird im folgenden genauer erklärt.

Allgemeines zum Maschendraht Zaun

Ein Maschendraht Zaun ist im eigentlichen Sinn ein Drahtgeflecht aus Diagonalen. Dieses wird mit Spanndrähten an den vorgesehenen Pfosten befestigt. Um vor Korrosion zu schützen, ist das Drahtgeflecht in den meisten Fällen mit einer weißen oder farblosen Kunststoffschicht ummantelt. Zusätzlich gibt es auch noch die verzinkte Ausführung. Diese sind feuerverzinkt, da so eine bessere Verbindung zwischen dem Metall und der Zinklegierung geschaffen werden kann. … 

 

Wenn Schnee fällt, heißt es „räumen“

winter-278280_640Der Winter wird kommen – keine Frage. Doch Hausbesitzer können eventuell mit einem länger anhaltenden Schneefall überhaupt nicht zufrieden sein. Denn sie sind dazu verpflichtet, den Anteil des Gehweges vor ihrem Grundstück zu räumen. Ebenfalls der Zugang zum Haus sollte gefahrlos begangen werden können, beispielsweise damit der Postbote bis an die Haustür gelangen kann, um eventuelle Pakete abzugeben. Ob vor der Garage und auf der Auffahrt geschoben werden muss, nun, an diesem Punkt scheiden sich die Götter. Denn hier ist es nicht unbedingt notwendig, da es sich auf einer festgefahrenen Schneedecke problemlos fahren lässt – auch ohne Schneeketten. Natürlich kann diesbezüglich aber jeder verfahren, wie er möchte.

Hat man eine lange Gartenfront, so hat man einige Meter Fußweg von der weißen Pracht zu befreien. Da stellt sich die Frage, welche Schneeschippen sind notwendig, um diese Aufgabe ohne allzu große Anstrengung auch für einen längeren Zeitraum übernehmen zu können. … 

 

Vorschriften bei Wärmedämmung

Wie bei vielen anderen Dingen auch, muss sich ein Hauseigentümer an bestimmte Vorschriften halten, das gilt insbesondere auch bei der Wärmedämmung. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Neubau oder nur um Umbau Maßnahmen handelt, entsprechende Verordnungen müssen umgesetzt werden. Gerade im Bereich Dämmung hat ein Hausbesitzer einiges zu beachten, das ist sogar gesetzlich festgelegt und wer sich nicht daran hält, hat im Nachhinein mit Schwierigkeiten zu rechnen.

Teil- und Gebäudesanierung

Diejenigen, die nach 2002 ein Haus gekauft oder vererbt bekommen haben, müssen eine Dachdämmung oder eine Dämmung der obersten Geschossdecke in Auftrag geben. Der Dämmwert darf hier nicht niedriger als bestimmt sein. Auch bei Außenwänden gibt es entsprechende Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Gleiches gilt für Heizrohre und alten Heizungen überhaupt. Heizungsanlagen die älter als 30 Jahre sind, müssen durch neue Anlagen ausgetauscht werden. Um die Energiesparverordnung einzuhalten, ist in den meisten Fällen ein Energieberater nötig, der Hausherren aufzeigt, was sie zu tun haben. … 

 

Der Kauf von Fliegengitter

Fliegen, Wespen und Spinnen sind alles andere als erträglich und sollten schnell aus den Wohnungen verbannt werden. Sind sie erst einmal drinnen, gestaltet es sich als schwierig, sie wieder los zu werden, aber da nichts was mehr als vier Beine hat in Räumen etwas verloren hat, sollte jeder sich frühzeitig um seinen persönlichen Insektenschutz kümmern. Um die unerwünschten Gäste los zu werden, eignet sich nichts besser als Fliegengitter. Hierbei gibt es auf dem Markt wirklich ausgeklügelte Fliegengitter Systeme, die angebracht werden können. Auch wer sich für eine Insektenschutztür und Fliegenfenster entscheidet, braucht nicht auf frische Luft und gute Sicht zu verzichten.

Mittlerweile gibt es Fliegengitter in vielen verschiedenen Ausführungen und auch was die Montage angeht, gibt es durchaus Lösungen, die auch von einem Laien bewältigt werden können. Die Auswahl geht über Rahmen- Konstruktionen bis zum Fliegengitter, das einfach auf die Rahmen der Fenster geklebt wird. Rahmen sind insofern zu empfehlen, da sie jederzeit ab und wieder eingesetzt werden können, das ist zum Beispiel von Vorteil, wenn sich Blumenkästen auf der Fensterbank befinden.

Es gibt spezielle Räume, die bevorzugt behandelt werden sollten, aber wenn schon die Eingangstür mit einem Fliegengitter versehen wird, spielt das auch für andere Räume keine Rolle mehr. Hierfür eignen sich besonders Fliegengittertüren, die auch als Bausatz erworben werden können. Der Rahmen besteht in der Regel aus Aluminium und kann leicht selber auf die passende Größe zugeschnitten werden. … 

 

Sicheres Grillen mit Kindern

Jeder der einen eigenen Garten hat, gerade wenn Kinder da sind, ist zu beneiden und erst recht, wenn die Grillsaison begonnen hat. Für Kinder ist es ein echtes Highlight, dem Vater über die Schulter zu schauen, bis die Würstchen fertig sind. Es lauern dabei aber oft Gefahren, die jedoch aus dem Weg geschafft werden können. Im Jahr gibt es rund 13.000 Kinder, die mit Verbrennungen oder Brandverletzungen in Krankenhäuser eingewiesen werden. In den meisten Fällen geschehen die Unfälle, weil fahrlässig mit dem offenen Feuer umgegangen wird. Die Sicherheit beim Grillen mit Kindern hat also äußerste Priorität.

So können Unfälle vermieden werden

Es gibt einige Punkte die zu beachten sind, damit es gar nicht erst zur Katastrophe kommen kann. Dazu gehört als erstes, das nicht mit einem Feuer experimentiert wird. Es sollte aber auch bei dem Grill selber auf Sicherheit geachtet werden. Er sollte unbedingt einen festen Stand haben und auch windgeschützt stehen. Des Weiteren sollte ein Grill nie dicht an brennbaren Dingen aufgestellt werden. Es gibt im Handel genügend Grillanzünder, sodass nicht auf Spiritus oder Benzin zurückgegriffen werden muss. Diese Mixtur ist vor allem daran schuld, dass viele Unfälle passieren. Es kann sich ein hochexplosives Luft- Gas- Gemisch bilden, sodass sich eine Person die schwersten Verbrennungen zuziehen kann. … 

 

Klein, aber fein – Hängeregale

Kommt es Ihnen auch manchmal so vor, als würden alle wichtigen Gegenstände, die täglich in der Küche zur Hand sein sollten, irgendwo in den vintage-910722_640Schränken versteckt sein? Zumindest sind sie nicht griffbereit, sodass man zunächst überhaupt erst einmal an die Schränke gehen muss. Wäre es nicht alles einfacher, wenn einige Hängeregale die wichtigsten Utensilien für jedermann bereit halten würden? Wie gut, dass man diese „schnell“ selber zusammen zimmern kann.

Groß oder klein?

Diese Frage ist berechtigt. Jedoch hängt die Antwort dazu vom Platz ab, der für ein Hängeregal zur Verfügung steht. Zwar ist nicht jede Küche automatisch eine vollkommen geplante Einbauküche. Trotzdem kann sie sehr gut ausgefüllt sein. Ist der perfekte Platz für das Regal gefunden, geht am Zusammensuchen des Materials. Denn in der Küche ist es nicht nur warm, sondern kann auch sehr feucht werden. Somit sollte das Material gut vor allen Küchendunsten geschützt werden können. … 

 

Den Wert des Hauses erhalten

Damit die Immobilie nicht an Wert verliert

Wer Hausbesitzer ist, der muss ständig darauf Acht geben, dass es zu keinen Schäden am Haus kommt. Und wenn, dann muss sofort damit begonnen werden, die Schäden zu beheben. Wer nichts macht riskiert, dass die Immobilie sehr schnell an Wert verliert. Und sollte es zu einem Verkauf kommen, dann wird es leider dazu führen, dass der Preis durch Mängel stark sinken kann.

Regelmäßige Kontrollen am Gebäude

Grundsätzlich kann jeder Hauseigentümer sein Haus auf Schäden kontrollieren, in der Regel lassen diese sich auch schnell erkennen. Am besten funktioniert das, wenn das Haus regelmäßig auf Schäden hin geprüft wird. Und das vom Keller bis zum Dach hin. Und dafür werden keine Fachleute benötigt. Der Keller sollte in erster Linie immer auf Feuchtigkeit geprüft werden. Vor allem an Wänden und Böden. … 

 

Räume optimal nutzen

Soll es etwas mehr sein?

Alle Räume sind zugestellt, die Kinder benutzen den Hausflur, um eine Militärparade ihrer Kuscheltiere abzuhalten und man kommt nicht mehr ins Bad, da das Bett der Oma den Eingang blockiert. Mehr Raum muss her, doch hier kann guter Rat sprichwörtlich teuer werden. Sofern man in den Genuss kommt, sich Eigenheimbesitzer nennen zu dürfen und das vorhandene Grundstück es zulässt, liegt die Überlegung nahe, einen Anbau an das vorhandene Haus zu vollziehen. Vielfältig sind hierbei die Möglichkeiten.

In erster Linie ist fachlicher Rat gefragt, was überhaupt machbar ist. Auch sollte man für seine baulichen Vorhaben vorab ein realistisches Budget erstellen, dass diverse nicht gleich vorausschaubare Kosten ebenfalls in Betracht ziehen sollte – wenn auch etwas schwer kalkulierbar. Auf alle Fälle dürfen finanzielle Reserven nicht allzu knapp bemessen sein, dann steht einem zeitnahen und erfolgversprechenden Vorhaben nichts im Wege. … 

 

Wie oft Handtücher und Bettwäsche wechseln?

In einer Familie fällt viel Kleidung an, sodass bei einer Familie mit zwei Kindern die Waschmaschine eigentlich jeden Tag einmal laufen muss. Wie ist das eigentlich mit Handtüchern und Bettwäsche? Sollen die nur nach Bedarf in die Wäsche oder gibt es irgendwelche Regeln dafür? Kluge Menschen wissen es ganz genau, die sagen nämlich, wenn Handtücher dreimal benutzt wurden, sollten sie gewaschen werden. Duschtücher allerdings können einige Male nur getrocknet werden, um sie dann wieder benutzen zu können.

Wie ist das mit Bakterien?

So wie ein Handtuch benutzt wird, nimmt es nicht nur Feuchtigkeit auf, sondern natürlich auch Bakterien und abgestorbene Hautzellen. Die Nässe ist aber nicht nur ideal für Bakterien, sondern auch ein guter Nährboden für Schimmel. Daher sollten Hände und Gesicht mit separaten Handtüchern getrocknet werden. Bei Waschlappen ist nur maximal eine Nutzung angedacht, denn sie werden komplett durchnässt und trocknen daher auch nicht so schnell. …